Kleinere Mahlzeiten regelmäßig über den Tag verteilt

Ihre größte Mahlzeit sollte ein proteinreiches Frühstück sein. Verteilen Sie zwei weitere Mahlzeiten über den Tag. Die letzte Mahlzeit sollte nicht später als zwei Stunden bevor Sie schlafen gehen konsumiert werden. Hinweis: Vermeiden Sie ein Hungergefühl aufkommen zu lassen. Ihr Gehirn nimmt an, Essen ist knapp und legt für die bevorstehende Hungersnot zusätzliche Fettpolster an. Auch der Metabolismus verlangsamt sich. Damit...